Rezepte für einfache und schnelle Pumpernickel-Canapes

Am Samstag wird bei uns meist mehr oder weniger aufwändig gekocht.

Besser gesagt aufwändiger als unter der Woche. Unter der Woche sind wir beide berufstätig. Da hat man im Feierabend meist kaum noch Energie etwas ganz leckeres zu kochen.

Aber am Wochenende. Da hat und findet man meist die Muse auch mal etwas aufwändigeres zu machen.

An einem Wochenende wo ein Familienbesuch geplant war, musste es etwas schnelles sein.

Etwas was man schnell zubereiten kann.

Beim samstäglichen Lebensmittelkauf kam mir spontan eine Idee.

Canapes.

Kleine Appetithäppchen.

Ehrlich gesagt habe ich es mir sehr einfach gemacht.

Statt Weißbrot, Baguette oder sonstiges Brot habe ich Pumpernickel genommen. Den gibt es auch in runder Talerform.

Genau richtig für viele Canapes.

Und für den Belag bedienten wir uns an der Fischtheke. Oder besser gesagt bei den frischen Meeretieren.

Heraus kamen einige Gourmet-Fast-Food-Canapes 😉

Pumpernickel-Canape mit Graved Lachs

Pumpernickel-Canape mit Graved Lachs

Pumpernickel mit Graved Lachs und Meerrettichsahne. Den Graved Lachs bitte frisch kaufen. Die abgepackten sind meist tranig und kommen bei weiten nicht an das Aroma von frisch geschnitten Graved Lachs. Für eine frische Note noch etwas klein geschnittener Schnittlauch.

Pumpernickel-Canape mit marinierten Muscheln

Pumpernickel-Canape mit marinierten Muscheln

Pumpernickel-Canape mit marninierten Miesmuscheln. Bei unserem Fischhändler gibt es die bereits frisch marniniert. Die schmecken solo schon lecker. Zur Not können es auch welche aus dem Glas oder der Dose sein. Die von meinem Fischhändler schmecken allerdings wesentlich besser. Etwas Schnittlauch oben drauf. Fertig ist das zweite Canape.

Pumpernickel-Canape mit kleinen Sardinen

Pumpernickel-Canape mit kleinen Sardinen

Pumpernickel-Canape mit sauer eingelegten kleinen Sardinen. Ein paar Kapern drauf und fertig.

Schmeckt an heißen Tagen im Sommer sehr erfrischend. Und nebenbei ist es auch noch gesund. Die eingelegten Sardinen gibt es bei unseren Fischhändler. Ich liebe diese kleine Sardinen.

Canapes kann man einfach machen.

Zutaten was einem gefällt. Es muß kein Pumpernickel sein. Alternativ eignen sich auch andere Brotsorten sehr gut.
Als Belag passt alles was schmeckt.

Über Bernd Schmidt

Ich bin leidenschaftlicher Hobby-Koch und Geniesser wohlschmeckender Speisen und Gerichte. Eine weitere Leidenschaft ist die Fotografie. Als Nebengewerbe vermarkte ich meine Fotografien. Ein fotografischer Schwerpunkt ist die Foodfotografie.

Ein Kommentar zu Rezepte für einfache und schnelle Pumpernickel-Canapes

  1. Hallo Herr Schmidt,
    Super Seite sehr informativ. Möchte mal nachfragen wie der Espuma geworden ist?
    Lg Herbert osl

Schreibe einen Kommentar

Bernd