Joghurt mit Himbeeren und Brombeeren selber gemacht

Bereits im ersten Rezept vom Heidelbeer-Joghurt habe ich gezeigt wie einfach und schnell ein gesunder Fruchtjoghurt ohne Konservierungsstoffe und künstlichen Aromen selber gemacht werden kann.

Heute möchte ich eine kleine Variante davon zeigen.

Im ersten Rezept habe ich fettarmen Joghurt genommen.

Selbst der milde fettarme Joghurt ist nicht Jedermanns Geschmack.

Gut, mann kann auch einen Joghurt mit 3,5% Fett nehmen.

Dieser hat vielleicht etwas mehr Aroma?

Oder wie wäre es mit Quark? Auch eine Möglichkeit. Allerdings hat der dann wieder wesentlich mehr Fett.

Ich nehme heute griechischen Joghurt. Der ist richtig cremig. Der hat zwar ca. 10% Fettanteil. sSchmeckt dadurch aber sehr lecker.

Zeitaufwand:

ca. 5 Minuten.

Zutaten für 2 Personen als Hauptspeise:

  • 2 Becher griechischen Joghurt
  • je 100 g Brombeeren und Himbeeren
  • eine Handvoll Amarettini

Im Prinzip ist es der gleiche Ablauf.

Joghurt mit Waldbeeren und Amarettini-Brösel

Joghurt mit Waldbeeren und Amarettini-Brösel

Amarettini in einer Tüte mit dem Platiereisen oder einem Nudelholz zu Bröseln zerschlagen.

Den Joghurt, die Früchte und die Amarettini-Brösel in eine Schüssel geben und alles zusammen vermengen.

In Gläser oder Schalen portionieren.

Fertig ist der cremige Joghurt mit Himbeeren und Brombeeren.

Wer es noch süsser mag, kann noch mit Honig oder Ahornsirup süssen.

Wer auf die schlanke Linie achten möchte ersetzt den griechischen Joghurt durch Joghurt mit 3,5% oder 1,5% Fettanteil

Amarettini können auch mit Amaretti oder Cantuccini ersetzt werden. Frische Minzeblätter schmecken auch sehr gut dazu.

Über Bernd Schmidt

Ich bin leidenschaftlicher Hobby-Koch und Geniesser wohlschmeckender Speisen und Gerichte. Eine weitere Leidenschaft ist die Fotografie. Als Nebengewerbe vermarkte ich meine Fotografien. Ein fotografischer Schwerpunkt ist die Foodfotografie.

Schreibe einen Kommentar

Bernd