Weißbrot – Erdnussbutter – Marmelade

In meiner Jugend war ich in den Sommerferien öfter zum Angeln an einem heimischen Fluß. Dort gab es einen kleinen Campingplatz, welcher zu einem Bauernhof gehörte.

Am Abend wurde der gefangene Fisch am Lagerfeuer gegrillt. Zum Frühstück gab es Erdnussbutter aus der EPa. Was ist EPa? Einmannpackung der Bundeswehr. Darin war immer eine Dose mit Erdnussbutter. Da es bei uns zu Hause keine Erndussbutter gab, war der Angelurlaub auch wegen der leckeren Erdnussbutter für mich ein Genuß!

Als es in einem Supermarkt amerikansiche Woche gab, waren auch verschiedene Sorten Erdnussbutter im Angebot. Aus Nostalgie und Kindheitserinnerung habe ich ein Glas gekauft. Aus dem Glas Erdnussbutter entstandt auch gleich eine ganze Fotoserie.

Erdnüsse

Erdnüsse

Erdnussbutter wird aus Erdnüssen gemacht 😉
Erdnüsse gehören botanisch übrigens zu den Hülsenfrüchten und nicht zu den Nüssen.

Weißbrot mit Erdnussbutter

Weißbrot mit Erdnussbutter

Zur Erdnussbutter gehört auch so großes amerikanisches Toastbrot.

Weißbrot mit Erdnussbutter und Banane als Gesicht

Weißbrot mit Erdnussbutter und Banane als Gesicht

Noch besser schmeckt die Erdnussbutter mit Banane.

Weißbrot mit Erdnussbutter und Marmelade

Weißbrot mit Erdnussbutter und Marmelade

Und die echten Fans essen die Erdnussbutter mit Marmelade. Das schmeckt wirklich lecker. Allerdings ist es für Diabetiker weniger geeignet. Und sättigen tut diese Mahlzeit ungemein.

Probiert es doch einfach mal aus. Solch ein Frühstück hält lange an und gibt reichlich Energie.

Über Bernd Schmidt

Ich bin leidenschaftlicher Hobby-Koch und Geniesser wohlschmeckender Speisen und Gerichte. Eine weitere Leidenschaft ist die Fotografie. Als Nebengewerbe vermarkte ich meine Fotografien. Ein fotografischer Schwerpunkt ist die Foodfotografie.

Schreibe einen Kommentar

Bernd