Rezept gefüllte Eier mit Schnittlauch

Meine Oma mütterlicher seits hat an Sylvester oder Geburtstagen immer herrlich gefüllte Eier gemacht.

Zum einen sättigen diese ungemein. Zum anderen schmecken diese bei guter Zubereitung auch noch richtig gut.

Für Parties eignet sich dieses Rezept auch hervorragend als Fingerfood.

Vor allem kann man es sehr gut vorbereiten und schmeckt lecker.

Und für absolute Gourmets gibt es noch die ein oder andere geschmackliche Steigerung.

Zeitaufwand:

ca. 10 Minuten ohne Eier hart kochen.

Zutaten für 6 Personen als Vorspeise:

  • 6 Eier
  • 3 Teelöffel Senf
  • 2 Esslöffel Sahne
  • 3 Teelöffel Mayonnaise
  • 1/2 Bund Schnittlauch

Die Eier werden hart gekocht. Das kann man bereits einige Stunden vor dem Essen oder auch am Vortag machen.

Hart gekochte Eier mit Füllung aus Eigelb

Hart gekochte Eier mit Füllung aus Eigelb

Die abgekühlten und hart gekochten Eier werden von der Schale befreit und halbiert.

Das Eigelb wird ausgelöffelt und mit dem Senf, der Sahne und der Mayonnaise zu einer glatten Masse verrührt.

Die geschmeidige Masse kommt in einen Spritzbeutel und wird dekorativ in die Mulde vom hart gekochten Eiweiß gefüllt.

Das ganze wird mit frischen Schnittlauchröllchen serviert.

Wer es rafinierter oder exklusiver möchte, kann den Schnittlauch auch mit echtem Kaviar ersetzen. Wem dies zu teuer ist, kann auch den günstigeren Keta-Kaviar vom Lachs oder Forellen-Kaviar nehmen.

Über Bernd Schmidt

Ich bin leidenschaftlicher Hobby-Koch und Geniesser wohlschmeckender Speisen und Gerichte. Eine weitere Leidenschaft ist die Fotografie. Als Nebengewerbe vermarkte ich meine Fotografien. Ein fotografischer Schwerpunkt ist die Foodfotografie.

Schreibe einen Kommentar

Bernd