Rezept Kartoffelsuppe mit Tomaten und Pesto

Einfach und sehr lecker ist dieses Rezept.

Kartoffelsuppe?

Kartoffeln kann man sehr vielfältig zubereiten.

In dieser Suppe werden sie in Würfeln nur kurz mit gegart.

So bekommt man etwas weiche aber noch leicht feste Kartoffelwürfel als Einlage in der Suppe.

Mit den getrockneten Tomaten und dem Pesto bekommt die Kartoffelsuppe eine mediterrane Note.

Zeitaufwand:

ca. 30 Minuten.

Zutaten für 2 Personen als Hauptspeise oder für 4 Personen als Vorspeise:

  • 200 g Kartoffeln
  • 100 g in Öl eingelegte getrocknete Tomaten
  • 30 g Pinienkerne
  • 400 ml Gemüsefond
  • 2 Bund Basilikum
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Eßlöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Den Gemüselfond mit etwa 100 ml Wasser in einem Topf erhitzen.

Rohe Kartoffeln mit Pesto und Brühe

Rohe Kartoffeln mit Pesto und Brühe

Die Kartoffeln schälen und in etwa ein Zentimeter große Würfel schneiden. Die Tomaten ebenfalls in gleich große Stücke schneiden.

Die Kartoffeln im Gemüsefond etwas 15 Minuten bei offenen Topf und niedriger Hitze dünsten. Die Kartoffeln sollten weich sein aber nicht zerfallen. Nach 5 Minuten die Tomaten mit zwei Eßlöffel Olivenöl dazugeben.

Kartoffelsuppe mit selber gemachten Pesto

Kartoffelsuppe mit selber gemachten Pesto

In der Zwischenzeit wird die Pesto gemacht. Die Pinienkerne werden ohne Fett in einer Pfanne leicht geröstet, bis sie eine braune Färbung bekommen. Aufpassen, Pinienkerne werden auch schnell schwarz! Also immer am Herd bzw. an der Pfanne bleiben und die Pinienkerne immer wieder durch schwenken wenden. Fett oder Öl ist nicht erforderlich, da Pinienkerne einen hohen Ölanteil haben.

1 bis 1 1/2 Bund Basilikum in eine Küchenmaschine geben. Den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden und mit den Pinienkernen in die Küchenmaschine geben. Im Mixer mit dem Olivenöl zu einer Paste pürieren.

Die Suppe auf vorgewärmten Tellern servieren und die frische Pesto oben drauf geben. Ein paar frische Basilikum-Blätter verbessern das mediterrane Aroma. Die Pesto kann auch separat serviert werden. So kann jeder die Menge nach eigenem Gusto portionieren.

Getrocknete Tomaten gibt es mit und ohne Öl. Alternativ können auch getrocknete Tomaten ohne Öl verwendet werden. Diese müssen vorher mit Olivenöl angebraten werden um etwas weicher zu werden.  Dann entfalten sie ich ganzes Aroma in der Suppe.

Über Bernd Schmidt

Ich bin leidenschaftlicher Hobby-Koch und Geniesser wohlschmeckender Speisen und Gerichte. Eine weitere Leidenschaft ist die Fotografie. Als Nebengewerbe vermarkte ich meine Fotografien. Ein fotografischer Schwerpunkt ist die Foodfotografie.

Schreibe einen Kommentar

Bernd