Buch: Der grosse Lafer: Backen

Kochbücher haben wir jede Menge.

Inzwischen sind es über 170 Stück.

Da ich auch gerne backe, war die Auswahl an Backrezepten bisher eher klein.

Viele Backrezepte gelangen auch nicht so ohne weiteres. Warum auch immer?

Nachdem das große Lafer Kochen sehr gute und nachkochbare Rezepte beinhaltet, kaufte ich mir auch noch Der grosse Lafer Backen.

Schließlich begann seine Küchen-Kariere als bester Patissier in Deutschland. Lange bevor er seinen ersten Kochstern erkochte. Also sollte er auch das Backen verständlich rüber bringen?

Der grosse Lafer: Backen

Der grosse Lafer: Backen

Das Buch ist allerdings kein Handbuch.

Ein richtig fetter Wälzer. 480 Seiten im Format 23,6 x 4,6 x 30,2 cm.

Aber das spielt beim backen keine Rolle.

Inzwischen habe ich viele Rezepte aus diesem Backbuch ausprobiert.

Zu Beginn steht erst einmal die Warenkunde. Ohne Grundkenntnisse geht mal gar nichts. Das ist aber gut so. Grundwissen über Backutensilien als auch Lebensmittel für das backen.

Danach folgen sehr viele Rezepte über klassische Backwaren. Ich möchte hier nicht alle aufzählen, da dieser Bericht sonst sehr lange ausarten würden.

Nur ein paar Rezepte sind Baguettes, Bienenstich, Brioche, Christstollen, Donauwellen, Donuts, Erdbeerkuchen, Flammkuchen, Focaccia, Grissini, Gugelhupf, Krapfen, Laugenbrezeln, Macarons, Petit Fours, Pizza, Sachertorte, Schwarzwälder Kirschtorte, Strudel … 😉

Zu den meisten Rezepten gibt es hilfreiche Tipps. Oft sind es diese Tipps die den Unterschied zu 08/15 Rezepten ausmachen und zum gelingen führen.

Im Anhang gibt es ein Rezeptregister und Sachregister für das schnelle auffinden von einzelnen Rezepten.

Knapp 40 € (Stand 2/2015) mag auf den ersten Blick teuer erscheinen? Für den Umfang und die Qualität der Rezepte ist der Buchpreis absolut gerechtfertigt.

Für mich ist es das beste Backbuch das ich bisher hatte. Die Rezepte sind verständlich beschrieben und gelingen auf Anhieb!

Über Angelika Schmidt

Ich koche und backe mit Leidenschaft. In den letzten Jahren haben sich über 150 Kochbücher angesammelt.

Ein Kommentar zu Buch: Der grosse Lafer: Backen

  1. Barbara says:

    Danke für die Empfehlung – um das Buch schleiche ich nämlich schon seit Ewigkeiten herum, dabei würde es sich optisch so hübsch neben dem anderen machen. Es wandert auf der Wunschliste ganz hoch. Zum Glück habe ich mich erst von einigen Büchern getrennt, da hat es wieder Platz für neue.

Schreibe einen Kommentar

Bernd